Offline

Offline

»» zum ganze Bitrag

vom 08.12.2011


Threesome

»» zum ganze Bitrag

vom 24.10.2011


Pflaumentraum

 

Teig

  • 400g Dinkel, frisch gemahlen
  • 1 Frischhefewürfel (42g)
  • 60g Sonneblumenöl
  • 120g Datteln, entsteint
  • 90ml Wasser
  • 1 Zitrone, Schalenabrieb
  • 1 Prise Salz

Cashewcreme

  • 600g Cashewkerne
  • 600ml Wasser
  • 120g Datteln, entsteint
  • Zimt- oder Vanillepulver
  • Zitronensaft (optional)

Belag

  • 1.5kg Pflaumen
  • Zimtpulver

Streusel (optional)

  • 60g Datteln, entsteint
  • 60ml Wasser
  • 400g Dinkel, frisch gemahlen
  • 160g Sonnenblumenöl
  • 2EL Misch- oder Haselnussmus
  • 4EL Hafer, frisch gequetscht

 

Datteln 30 Minuten in Wasser einweichen und mit dem Einweichwasser pürieren.

Dinkelmehl in eine Schüssel geben und eine Vertiefung hineindrücken.

Hefe in lauwarmem Wasser auflösen und in die Vertiefung giessen. Einen Vorteig darin anrühren und mit Mehl bestäubt 15 Minuten gehen lassen.

Öl, Dattelpüree, Zitronenschale (Saft wird für die Cashewcreme verwendet) und Salz dazugeben. Alles gut zu einem geschmeidigen Teig kneten und 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Für den Belag Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen.

Bachblech fetten, Teig darauf ausrollen oder mit der Hand darauf ausziehen.

Backofen auf 200°C vorheizen.

Für die Creme alle Zutaten in einem Mixer ca. 20 Minuten einweichen, dann alles zu einer cremigen Masse pürieren.

Creme auf dem Teig verstreichen. Dicht mit Pflaumen belegen und mit etwas Zimt bestreuen.

Für die Streusel Datteln 30 Minuten in Wasser einweichen und mit dem Einweichwasser pürieren. Mit den restlichen Zutaten verkneten und auf den Kuchen bröseln.

Blech auf der zweiten Schiene von unten einschieben und den Kuchen im vorgeheizten Backofen 35-40 Minuten bei Ober-Unterhitze backen (Heissluft: 30-35 Minuten).

 

»» zum ganze Bitrag

vom 03.10.2011


Animation und Fantoche 2011

The external WorldGestern ging das Fantoche 2011 zu Ende!

Fabio Friedli hat wiedermal abgesahnt. Sein Film "Bon voyage" gewann "Best Swiss" und den Puplikumspreis. Superaktueller Film, der die afrikanische Migration auf witzige und tragische Weise skizziert. Leider ist dieser Film noch nicht online.
Doch ich möchte euch gerne einige andere zeigen. Bitte schaut sie euch in Fullscreen an^^

Schon letztes Jahr bekam Fabio & Co den Publikumspreis mit dem lustigen, politischen "Heimatland":

 

Ein anderer Sieger war gestern David O`Reilly mit seinem absurden, das medium ausreizende "External World":

wers noch krasser will: Paul Robertson

 

Und hier noch ein älterer, sehr sehenswerter Film von ihm "Please say something". Digitale Beziehungskriese:

 

Ein weiterer Favorit vom letzten Jahr war der flashige Trip "Love & Theft" von Andreas Hykade:

 

Das Thema des diesjährigen Fantoche war Anidoc, animierte Dokumentarfilme. Einer der bekanntesten und auch berührendsten ist "Waltz with Bashir" von Ari Folman, in dem er als israelischer Soldat das Massaker von Sabra und Schatila aufarbeitet. (hier leider auf deutsch...):

 

und weil wir alle Animationsfilme so lieben, hier noch einer meiner alltime favorites "Dimension Bomb" vom japanischen Studio 4°C. Umwerfende Bildstimmungen im Akkord:

 

»» zum ganze Bitrag

vom 12.09.2011


Strange what it does

Thought of You - by Ryan Woodward

 

The Cranberries - Dreams

 

Manu Chao - Si Me Das A Elegir

 

Mumford & Sons - White Blank Page

 

the xx--basic space (pariah remix)

 

ARCHIVE I will fade

 

Czesław Spiewa - Wesoly Kapelusz

 

Adele - Set Fire to the Rain

 

Pienso en tí - Shakira

 

Ghost of Love David Lynch

»» zum ganze Bitrag

vom 10.09.2011


Meh Blog?

| nächsti siite »»

1, 2, 3,