The external WorldGestern ging das Fantoche 2011 zu Ende!

Fabio Friedli hat wiedermal abgesahnt. Sein Film "Bon voyage" gewann "Best Swiss" und den Puplikumspreis. Superaktueller Film, der die afrikanische Migration auf witzige und tragische Weise skizziert. Leider ist dieser Film noch nicht online.
Doch ich möchte euch gerne einige andere zeigen. Bitte schaut sie euch in Fullscreen an^^

Schon letztes Jahr bekam Fabio & Co den Publikumspreis mit dem lustigen, politischen "Heimatland":

 

Ein anderer Sieger war gestern David O`Reilly mit seinem absurden, das medium ausreizende "External World":

wers noch krasser will: Paul Robertson

 

Und hier noch ein älterer, sehr sehenswerter Film von ihm "Please say something". Digitale Beziehungskriese:

 

Ein weiterer Favorit vom letzten Jahr war der flashige Trip "Love & Theft" von Andreas Hykade:

 

Das Thema des diesjährigen Fantoche war Anidoc, animierte Dokumentarfilme. Einer der bekanntesten und auch berührendsten ist "Waltz with Bashir" von Ari Folman, in dem er als israelischer Soldat das Massaker von Sabra und Schatila aufarbeitet. (hier leider auf deutsch...):

 

und weil wir alle Animationsfilme so lieben, hier noch einer meiner alltime favorites "Dimension Bomb" vom japanischen Studio 4°C. Umwerfende Bildstimmungen im Akkord:

 

vom 12.09.2011

Bookmark and Share

Was meinsch dezue?

Name:
Bist du human?